Ziel

Der Apfelwickler, Cydia pomonella L. zählt im Obstbau zu den wirtschaftlich wichtigsten Schädlingen. Im Ökologischen Landbau sowie im Integrierten Anbau wird das zu den Baculoviren zählende Cydia pomonella Granulovirus (CpGV) seit Jahrzehnten erfolgreich gegen den Apfelwickler eingesetzt. In den vergangenen drei Jahren sind Apfelwicklerpopulationen mit verminderter Empfindlichkeit gegenüber dem CpGV aufgetreten, was bei den betroffenen, ökologisch wirtschaftenden Betrieben erhebliche Probleme bei der Bekämpfung des Apfelwicklers verursacht.

Ziel dieses Projektes ist es die Ursachen und Verbreitung dieses Phänomens zu identifizieren, um so für betroffene und bisher nicht betroffene Betriebe Managementstrategien zur Regulierung des Apfelwicklers zu entwickeln.